Projekte

Das CO2-Projekt - Die Ergebnisse

2008 hat der Kurs K07 ein Projekt durchgeführt, bei dem die CO2-Konzentration im Klassenraum gemessen und gleichzeitig das Befinden der SchülerInnen erfasst wurde.

Mittlerweile (seit 2011) messen wir die Raumluftqualität bzw. CO2-Konzentration kontinuierlich im Unterricht und regeln die Raumlüftung danach - allerdings gibt es im Winter durchaus unterschiedliche Interessen bezüglich Frischluft und Wärme.

co2cup
co2gelb
co2green21
co2greenbest
co2rot
    CO2-Sensor mit Ampelanzeige für USB-Port. 


Das MTS-Projekt - Die Arbeit

Die 2011 abgeschlossene Arbeit zeigt die aktuellen Empfehlungen der KrankenPflegeSchule (KPS) und Praxisanleiter (PA) für einen begrenzten Gültigkeitsbereich auf.

Sie umreißt das Thema Medizinische Trombose Strümpfe (MTS) aus verschiedenen Perspektiven und will interne und externe Evidenz praktikabel verbinden.

Sie erhebt nicht den Anspruch auf einem vergleichbaren hohen wissenschaftlichen Niveau zu sein, wie ein Teil der benutzten Quellen. Sie fokussiert die Thromboseprophylaxe hier auf MTS und vernachlässigt die Beschäftigung mit der medikamentösen Prävention fast vollständig. Sie bietet einen Rahmen, um das Scheitern der MTS nachvollziehbar zu machen und es zu akzeptieren,um sich auf andere physikalische Maßnahmen zu konzentrieren und nicht nur MTS wegzulassen.

Die Notwendigkeit einer Thromboseprophylaxe bleibt unbestritten. Die Effizienz der MTS dafür wurde durch aktuelle Studien sehr in Frage gestellt und aktuell kann die Datenlage dazu nur mit unklar bewertet werden.

Hätten wir nicht schon 35 Jahre MTS-Diskussion hinter uns, würde heute wahrscheinlich kaum jemand auf die Idee kommen, MTS eine Rolle in der Thromboseprophylaxe einzuräumen.

Aber was hat sich eigentlich geändert in den letzten 35 Jahren?